Monthly Archives:

Januar 2013

Joghurt Orientalisch Ottolenghi

Blumenkohlküchlein mit Kreuzkümmel und Limetten-Joghurt

20. Januar 2013

Da isser wieder, der Ottolenghi. Diese Blumenkohlküchlein sind einfach fantatstisch und haben jetzt schon einen Platz in meiner Top-Liste 2013. Auch wenn wir erst Mitte Januar haben. Frittieren war bisher nicht so mein Ding. Mal abgesehen von dem Moppel-Image, das frittierten Gerichten anhaftet (Pommes! Kroketten! Mars-Riegel!), scheute mich davor, so viel Öl in eine Pfanne zu gießen (was für eine Verschwendung? Ist das wirklich nötig? Erst in die Pfanne, dann auf die Hüften…), wollte keinen Pommesbudengeruch in der Bude oder…

Weiterlesen

Apfel backen Kuchen Ottolenghi

Apfelkuchen mit Olivenöl (und optionaler Frischkäsecreme)

13. Januar 2013

Ich habe überlegt, was mir genau an den Ottolenghi-Büchern so gut gefällt. Natürlich sprechen mich primär die Rezepte an, klar. Aber es liegt – denke ich – vor allem an den Bildern. Sie sind so… natürlich. You know what I mean? Man hat das Gefühl, dass das Essen so, wie es abgebildet wird, später auch auf dem eigenen Teller aussehen könnte. Und ganz ehrlich – in vielen Kochbüchern werden die Gerichte total abgefahren dekoriert, oder? Da werden skrupellos mehrere Wimpelfähnchen…

Weiterlesen

Auberginen Nudeln Ottolenghi Salat vegan

Sobanudeln mit gebratenen Auberginen und Mango

6. Januar 2013

Yotam, du hast mein Herz geklaut. Ich hatte ja schon oft von dir gehört, aber zu einer persönlichen Begegnung ist es irgendwie nie gekommen – bis zur Frankfurter Buchmesse 2012. Ich sah dich und war plötzlich bis über beide Ohren verknallt. Das ist meine (zugegebenermaßen kurze) Geschichte mit Yotam Ottolenghi bzw. seinen Kochbüchern. Tausendmal gehört, tausendmal ist nichts passiert – dann aber richtig. Etwas pathetisch formuliert: Ich frage mich, wie ich so lange so blind sein konnte. Eigentlich nämlich sind…

Weiterlesen