Samstag, 20. Dezember 2014

Grünkohl-Kokoswasser-Smoothie {+ Gewinnspiel mit ZICO}


„Bääääääh. 
GRÜÜÜÜNKOHL.
ICH HASSE GRÜNKOHL. 
Und das tut sie in den Mixer? Mit Kokoswasser? Bäääääääh.“

Yep, exactly. Und ihr solltet es mir nachtun. 
Ich wette, ihr – meine LeserInnen – seid mir nicht so unähnlich. Und deswegen bin ich sicher, dass zur Zeit täglich der eine oder andere Keks den Weg von bunt dekorierten Tellern in euren Mund findet, hier und da ein Glühweinchen getrunken wird – nicht zu vergessen das tägliche Stück Schokolade aus dem Adventskalender. Ich zumindest verdoppele meinen Zuckerkonsum im Dezember ganz locker, und merke es sofort. Vor lauter Jahresabschlussarbeiten, -berichten, -feiern, -zusammenkommen fällt zudem die Zeit für Sport flach – upsi, doofe Kombination. Die Hose spannt, die Haut beschwert sich, der Kopf ist müde und träge.An sich: Kein Grund zur Panik, wir haben schließlich Weihnachten. Aber ich habe ehrlich gesagt schon jetzt, noch vor Weihnachten, die Schnauze voll von Kloß und Gans (wortwörtlich gemeint).Und deswegen mixe ich jetzt einen sommerlichen Smoothie mit winterlichem Gemüse. Das klappt und schmeckt ganz wunderbar, erfrischt und klärt und gibt Power für die letzten zwei Dezemberwochen!

Grünkohl-Kokoswasser-Smoothie
Rezept für 2 große Portionen 

Zutaten
2 handvoll Grünkohl, gewaschen und klein geschnitten
400 ml Kokoswasser, z. B. von Zico
1 Mandarine, geschält
1 Apfel, in Würfel geschnitten
1 Messerspitze Matcha
1 Spritzer Zitrone
2 Eiswürfel
ev. Wasser
ev. 1 EL Reissirup zum nachsüßen

Zubereitung
As easy as it gets: Alles zusammen in euren Standmixer werfen und ordentlich durchpürieren.
Sofort servieren und die unbändige Kraft des Winter-Smoothies spüren ;-)

––––––––––––––––

Wichtigstes Baukasten-Element meiner Grünen Smoothies: Kokoswasser!
Von den einen gehasst, von anderen innigst geliebt. Ich gehöre zur zweiten Fraktion, kam aber über nur über Umwege dazu. Meine erste Erfahrung mit Kokoswasser machte ich mit einem Trinkpäckchen von Alnatura, und ganz ehrlich, es war nicht gut, dafür aber besonders teuer.


Vergangenen Sommer in den USA dann: Ein visueller Kokoswasser-Overkill – die Regale der Supermärkte waren vollgestopft, alle Marken, alle Sorten, alle Preisklassen. Zuerst belächelte ich die hype-verrückten Amis, dann sah ich genauer hin, dann wurde ich neugierig, dann kaufte ich selbst. Und zwar die Sorte Chocolate von Zico
Es sollte nicht bei diesem einen Fläschchen bleiben; für den Rest meines Urlaubs gönnte ich mir täglich ein kleines Fläschchen Kokos-Kakao. Zurück in Deutschland machte ich mich auf die Suche, wurde jedoch ernüchtert: Zwar gibt es Zico auch in den hiesigen Supermärkten, allerdings ohne Schokolade, dafür in Natural und Mango. „Was soll's?“, dachte die nostalgiegeplagte Christina, langte zu – und fand das Kokoswasser doch nicht mehr so doof. Nun bin ich offiziell süchtig, dabei aber wählerisch. Kokoswasser schmeckt von Marke zu Marke sehr unterschiedlich. Ich habe weiterhin ein paar andere getestet, mal konventionell, mal bio, zwischen bäh und okay war alles dabei. Fan war, bin und bleibe ich von Zico.

Wisst ihr eigentlich, was Kokoswasser ist? 
Kokoswasser ist die klare Flüssigkeit, die innerhalb der noch unreifen Nüsse gebildet wird – nicht zu verwechseln mit der allseits bekannten Kokosmilch, die aus dem Fruchtfleisch hergestellt wird. Ich finde toll, dass es so kalorienarm ist und mild-süßlich schmeckt (wobei die Nuancen sehr verschieden sind). Top für Sportler: Es ist natürlich isotonisch und hat 'ne Menge Kalium – dafür aber kein Fett oder zugesetzten Zucker.


Ich freue mich riesig darüber, dass Zico mir 24 Flaschen Kokoswasser zur Verfügung stellt, die ich an eine/n Glückliche/n von euch verlosen darf – damit könnt ihr dann voller Schwung ins Jahr 2015 starten. Dazu sollt ihr mir einfach verraten, was ihr euch für das Jahr 2015 vorgenommen habt! Ich persönlich möchte mein Lauftraining wieder aufleben lassen und mindestens 5 x 10 Kilometer laufen, weniger Zucker essen, mehr reisen und natürlich 5 Kilo abnehmen, aber das will ich ja jedes Jahr. ;-)

Der Teilnehmer muss das 18. Lebensjahr vollendet oder das Einverständnis des Erziehungsberechtigten haben. Der Versand kann nur innerhalb Deutschlands erfolgen. Der Gewinner wird via Zufallsgenerator ausgelost. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Nach Beendigung wird der Gewinner per E-Mail informiert. Der Versand der Flaschen erfolgt direkt von ZICO, die zu diesem Zweck eure Adresse benötigen. Anonyme Kommentare ohne Kontaktmöglichkeit werden nicht berücksichtigt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 27. Dezember 2014 um 23.59 Uhr. 

Kommentare:

  1. Das würd ich gern mal probieren. Was ich mir vornehme? Vielleicht mehr grüne Smoothies zu machen/trinken!? :) Und dann noch: Meine Masterarbeit fertig bringen, seufz. Mehr Gerichte kochen, die ich noch nie gemacht habe. Weniger passiv-Zeit vorm PC verbringen, sondern mehr im echten Leben agieren.

    Lieben Gruß und frohe Feiertage
    Friederike

    (ps.50.15 [at] gmx.de)

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub, ich hab mir noch nie Vorsätze vorgenommen. Wenn ich etwas machen/schaffen will, muss ich damit gleich anfangen, sonst wird das nie was - da kenne ich mich zu gut. ;-) Was aber auf jeden Fall auf dem Plan für nächstes Jahr steht: Die Ausbildung weiterhin gut durchbringen. Aber das gilt dann auch gleich noch für 2016. :-)
    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Kokoswasser klingt interessant, das fällt bei mir in die Kategorie "will ich seit Monaten ausprobieren" :)
    Mein größtes Projekt 2015 ist auf jeden Fall vorsichtig wieder mit Sport anzufangen und langsam wieder auf mein Level von vor einem halben Jahr und damit vor-Fuß-OP zu kommen. Ganz wichtig wird dabei Geduld sein, nicht unbedingt meine größte Stärke und deshalb mein erster Vorsatz ;) Vorsatz Nummer zwei ist, wie die letzten Jahre auch schon, auf mich acht zu geben und mir Gutes zu tun und zu gönnen.
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe :-)

    mein großer Vorsatz fürs nächste Jahr ist, dass noch veganer esser als ich es jetzt gerade mache. Ich hab da ein wenig nachgelassen und das eigentlich nur aus Faulheit. Määäh.

    Und mein kleiner geheimer Vorsatz ist endlich einen tollen Mixer für coole Smoothies kaufen :-D

    Lieber Gruß aus dem Gemüseregal,
    Franzi :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh das würde mich interessieren. Hab in Brasilien und Nepal frisches Kokos Wasser getrunken und wär gespannt ob das von Zico da rankommt. Mein Vorsatz für 2015 ist Sport machen, damit ich nicht wieder solche Rückenprobs bekomm wie dieses Jahr.
    LG, Ela ( transglobalpanparty at gmail.com )

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee, hier die Vorsätze fürs nächstes Jahr zu posten. Nachdem ich dieses Jahr im Oktober mit der Diagnose Diabetes konfrontiert wurde (und die Werte waren schon ganz schön hoch) und ich gleich mit Metformin eingestellt wurde, habe ich die Reißleine gezogen und so schon seit der Diagnose meinen Langzeitwert um 2.6 Punkte senken können.

    2015 steht auf dem Plan, wieder in einen gesunden Bereich zu kommen (< 6), das will ich mit Bewegung (Wandern, ich habe mir dafür sogar schon einen neuen Blog eingerichtet) und so wenig Conveniencefood wie möglich erreichen. Wenn ich das schaffe, kann ich das Medikament reduzieren - schaffe ich es nicht, ist das Spritzen von Insulin sowie eine Magen-OP langfristig der Weg. Das würde ich gerne verhindern.

    Ich wünsche allen, dass sie - zumindest einen Teil - ihrer Vorhaben in die Tat umsetzen können!

    AntwortenLöschen
  7. Seit unserem letzten Urlaub, in dem wir frisches Kokoswasser aus der ultrareifen, eisgekühlten Nuss trinken konnten, sind wir verrückt nach diesem Zeug! ;) In Smoothies habe ich es bisher noch nie probiert, da es sonst zu wässrig wird… aber wie wär's denn damit, die gewöhnlichen Eiswürfel durch Kokoswasser-Eiswürfel zu ersetzen? Muss ich probieren! Wäre dann mein einziger Vorsatz für das nächste Jahr - abgesehen vom Sparen auf den nächsten Urlaub und dem Lauftraining ab März, damit das Joggen dann auch unter herrlicher Sonne am Sandstrand funktioniert *gnihihi!

    Ganz liebe Grüße,
    Ylva

    PS Grünkohl im Smoothie? Muss ich auch probieren! Klingt perfekt um sich vorsichtig mit dem Gewächs anzufreunden.

    AntwortenLöschen
  8. Seit den Philippinen liebe ich Kokoswasser, bin aber bei dem von Alnatura aus der Not (ich habe bisher kein anderes hier in der Gegend gefunden) geblieben.
    Tja, für 2015 habe ich mir so einiges vorgenommen. Bei mir haben sie die vielen Tripps in diesem Jahr bemerkbar gemacht, und sobald ich aus Finnland im januar zurück bin, wird erst einmal gefastet und dann mit vegan für den Monat Februar weitergemacht.
    Und gerne soll auch wieder etwas mehr bewegung (das würde dem Nacken gut tun) sein..

    AntwortenLöschen
  9. einen neuen Nebenjob finden, der mir Spaß macht!

    AntwortenLöschen
  10. Vorsatz schon für den Rest des Jahres: Bewerbung fertig schreiben! Vorsatz für 2016: neuer besserer Job mit Möglichkeit zum Wohnen in der Großstadt.
    Ich habe auch noch keine guten Erfahrungen mit abgepacktem Kokoswasser gemacht. Bin der Meinung, dass es nur frisch aus der grünen Kokosnuss im Urlaub schmeckt! Lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde gerne gewinnen, da ich gerne ein ähnliches Erlebnis mit Kokoswasser hätte, wie Du. Und ich nehme mir vor, 2015 so weit es geht auf Zucker zu verzichten. Damit habe ich 2014 in einer soften Version begonnen und nun soll es noch intensiver werden. Viele Grüße Birgit

    bwbuch (((att)) web . de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)

    ich hab mir für 2015 einen Halbmarathon vorgenommen und bin auch schon angemeldet. Mal schauen, wie dsa so aird ;)
    lg
    Claudia (capolinea ((ääät)) gmx (Punkt) net)

    AntwortenLöschen
  13. Ich MUSS Zucker und Weizen einschränken, weil ich es einfach nicht gut vertrage... Ich muss auch wieder etwas mehr ausgehen und neue Leute kennenlernen, sonst sitz ich immer nur mit den Neumuttis auf dem Sofa rum :-) Schöne Weihnachten! Holdemaide(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  14. Also ich bin so begeistert von dem Grünkohl-Kokoswasser-Smoothie-Rezept
    , das ich das als erstes Rezept im neuen Jahr 2015 ausprobieren werde.
    Könnte das zu gewinnende Kokoswasser also sehr gut gebrauchen. Mehr
    Bewegung und ganz reich werden sind natürlich noch weitere Ziele für das neue Jahr.
    (wdnow(at)web.de)

    AntwortenLöschen
  15. Kokoswasser und grüne Smoothies mag ich! Da muss ich die Variante mit Grünkohl wohl auch mal versuchen ;-) Und die Vorsätze für 2015: mehr Wasser trinken und mehr sketchnoten... ich hoffe, das schaffe ich ;-) Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Mein Projekt für 2015: Entspannt durch die Hochzeitsplanung zu kommen, gekrönt von einer superduper Hochzeit im Mai. Mit ein bisschen Kokoswasser geht das vielleicht etwas leichter von der Hand. LG Sina blumen_kindchen(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  17. ich find grünkohl ja super! in smoothies oder als salat mag ich ihn am liebsten. meine guten vorsätze kommen deinen sehr nahe. da im mai wieder ein firmenlauf statt findet, ist das der beste grund, das lauf training wieder aufzunehmen und auch die zuckerfreien phasen dürften durchaus auch wieder ein wenig verlängert werden! sonst so: mehr zeit für freunde und die schönen dinge, mehr fotografieren ...
    entspannte feiertage wünsch ich dir!
    nike
    nikesherztanzt(at)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  18. Halli hallo,

    wow ich bin ehrlich froh, dass du keinen Grünkohl-Kokoswasser Smoothie verlost ;-) Ich habe den einmal trinken dürfen ... müssen, ja müssen ist das richtige Wort und ganz ehrlich, es blieb viel für die Anderen übrig. Aber wie bei allem im Leben, die Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Für 2015 habe ich mir tatsächlich etwas vorgenommen und habe bereits damit begonnen. Mehr Zeit für mich einzuplanen. Nicht mehr für alle und jeden Gewehr bei Fuss zu stehen. Klingt egoistisch? Mag der ein oder andere so sehen, mir geht es damit echt besser :-) Wenn ich mir dann mit dem Gewinn noch leckere Smoothies machen kann, es muss ja nicht der Grünkohl-Smoothie sein ;-), dann steht einem guten Start ins Neue Jahr nichts mehr im Weg.

    Ich wünsche allen vielen Glück und Frohe Weihnachten :)

    Lg Jana
    postcrossings at yahoo.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    ich habe mir vorgenommen, nicht mehr so viel Zeit auf der Arbeit zu verbringen und mir mehr Zeit für mich selber zu gönnen. Diese werde ich dann nutzen wieder mehr Sport zu machen, und auch unter der Wochen mehr frische Gerichte zu kochen.

    Allen ein schönes geruhsames Weihnachtsfest und liebe Grüße

    Ruthie
    cinnamon(at)7fun.de

    AntwortenLöschen
  20. Ich nehme mir vor, weniger gestresst zu sein, mich weniger jedwelchem Stress hinzugeben. Gelassenheit also. Hilft da Kokoswasser?! I hope so ;)
    Liebe Adventsgrüße von Eva
    sonnersommerstrand ät gmx punkt de

    AntwortenLöschen
  21. ich möchte meine Essgewohnheiten ändern, habe mir vorgenommen 5 Mahlzeiten am Tag, und nichts zwischendurch
    lalelu8159(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
  22. Ich möcht mehr Sport treiben.
    jcf45(at)web.de

    AntwortenLöschen
  23. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Hi,
    habe gerade deinen hübschen Blog entdeckt und springe noch schnell mit in den Lostopf:)
    Mein Vorsatz ist es mehr Zeit im Wald bzw. in der Natur zu verbringen.

    Habe das Zico Kokoswasser noch nie gesehen aber schon einige Andere ausprobiert und sie schmecken tatsächlich sehr unterschiedlich.

    Viel Erfolg beim Umsätzen deiner Pläne 2015

    AntwortenLöschen
  25. Ich möchte wieder anfangen, zu laufen, nachdem ich 2014 nur ein bißchen Pilates gemacht habe. Pilates mache ich ab 2015 2x die Woche, Kursanmeldungen sind schon raus. Zucker esse ich eh schon nicht und es müssen noch ca 7 restliche Kilos runter.
    LG, Silvia
    silvia-hilde(at)live.de

    AntwortenLöschen
  26. Hallöchen, ich habe in den letzten Wochen leider wieder vermehrt zu fett- und zuckerhaltigen Süßigkeiten gegriffen, obwohl ich mich schon so schön entwöhnt hatte :'(. 2015 gelobe ich mir deshalb wieder Besserung. Laufen gehe ich auc regelmäßig, wenn ich nicht krank bin, wie im Moment. 20 km sind nächstes Jahr mein Ziel. Und zu guter letzt möchte ich natürlich noch mein Abi gut bestehen.
    Liebe Grüße
    Ronja
    ronja.lischke@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  27. eigentlich mag ich nur Kokosöl :)

    AntwortenLöschen
  28. Ich liebe grüne Smoothies, aber Kohl... urgh. Ich habe mal einen von True Fruits probiert, der war perfekt - wäre der Kohlgeschmack nicht gewesen. Da bleib ich lieber bei meiner Spinat/Apfel/Limetten-Mischung. :)

    AntwortenLöschen
  29. Also ich finde das klingt lecker :-)

    Liebe Grüße aus Wien zum Bloggerkommentiertag

    Wonni

    AntwortenLöschen
  30. Bei mir ist nicht der Grünkohl das Problem sondern das Kokoswasser. Das muss ich eiskalt und in einem Zug trinken, sonst geht da gar nichts!

    Aber Grünkohl ist gerade so im Kommen. Kalechips im Supermarkt und sogar eine ganze Bewegung Grünkohl nach Frankreich zu holen!

    Y.

    AntwortenLöschen
  31. Ich nehme mir wie jedes jahr vor mich gesund zu ernähren! Nicht um abzunehmen, sondern um meinem Körper Gutes zu tun. Letztes Jahr hat das schon wirklich viel besser geklappt und das möchte ich jetzt fortsetzen :)

    AntwortenLöschen