Gurken-Saté-Salat mit Kokosflakes {Die Mädchenküche kocht zusammen #3}

| On
August 12, 2015
Gurken-Saté-Salat mit Kokosflakes


Heute ist der Tag, an dem die Mädchenküche euch kreative Rezepte zum Thema „Gurkensalat“ vorstellt. Ich bin ein riesengroßer Fan von einfachem Gurkensalat, wie ihn meine Mutter immer gemacht hat: Dafür werden Gurken gehobelt und mit einem Dressing aus Sonnenblumenöl, Essig Essenz, Zwibelwürfeln, Salz, Pfeffer und Zucker angemacht – kein großer Aufwand, aber bombiges Ergebnis. Ich denke, so oder so ähnlich kennt auch ihr den klassischen Gurkensalat.

Es geht aber auch anders – und dementsprechend haben wir heute viele kreative Gurkensalat-Rezepte für euch.

Bei mir kommt ein Gurken-Saté-Salat mit Kokosflakes auf den Tisch – eine tolle Kombination, die ich mal irgendwo gesehen und dann jetzt, zu diesem Anlass, nach eigener Idee umgesetzt habe. Mir gefällt das Zusammenspiel von Aromen und Texturen hier sehr, und viele Attribute passen: Exotisch, asiatisch, knackig, frisch, sommerlich – einfach toll!

Bei den anderen Mädchen gibt's übrigens folgende Gurkensalate:
Franzi serviert ihn mit Koriander, Ziegenkäse und Pinienkernen, während es bei Nathalie mit Dill und Schmand sowie Ilona mit Kartoffeln, frischen Kräutern und Ei eher klassisch (doch nicht minder lecker) zugeht. Simone packt in ihre Leckerbox einen Gurkensalat mit Kichererbsen. Samira zaubert einen Kartoffel-Gurken-Salat mit Brokkoli-Blumenkohl-Frikadellen aus dem Ofen. Maja macht Gurken-Dinkel-Salat mit Hüttenkäse und Sibel einen Gurken-Hähnchen-Salat in Knoblauch-Joghurt-Sauce mit Walnüssen und Schwarzkümmel.

Eure Gurkenrezepte sammelt dieses Mal Simone!



Gurken-Saté-Salat mit Kokosflakes
für 2 Portionen als Hauptgericht oder üppige Vorspeise

Zutaten
1 große Bio-Gurke
50 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
je ein paar Stengel Petersilie und Koriander
Saft von 1 Zitrone
1 EL Sojasauce
1 EL Zucker
2 EL Kokosmilch oder Kokoswasser
100 g Babyspinat
30 g Kokosflakes
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
Salz

Zubereitung
Die Gurke halbieren und das „labberige“ Innere entfernen. So bleibt eurer Salat schön knackig und wässert nicht. In Scheiben schneiden und beiseite stellen. Erdnüsse grob, Petersilie und Korianer fein hacken. Zitronensaft, Kokosmilch, Sojasauce und Zucker miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, bis euch die Mischung zusagt.
Babyspinat putzen und zusammen mit dem Dressing zu der Gurke geben und verrühren. Kokosflakes in einer Pfanne rösten und als Topping auf den Salat geben. Sofort servieren.
Dazu passt z. B. Naan-Brot hervorragend.
Kommentare on " Gurken-Saté-Salat mit Kokosflakes {Die Mädchenküche kocht zusammen #3}"
  1. Gurkensalat mag ich zwar am liebsten klassisch, aber bei den Temperaturen tut so ein Hauch Asia im Essen immer gut. Voll die interessante Idee, Kokoswasser ins Dressing zu geben. Wird ausprobiert! Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir! Sag mal Bescheid, wie es mundet. :-)

      LG
      Christina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...