ÜBER

| On
Februar 16, 2017
Willkommen auf meinem kleinen Foodblog Feines Gemüse, den ich seit Mai 2011 mit anhaltender Begeisterung hege und pflege. Ich liebe gutes, ehrliches, einfaches Essen mit besten Zutaten – regional, saisonal, bio. Das große Tamtam um Schäumchen und Sößchen brauche ich in meiner Küche nicht.

Feines Gemüse ist strikt vegetarisch. Warum? Erstens, weil ich selbst lange Zeit Vegetarierin war. Zweitens, weil ich für alles brenne, was im Boden, in Beeten, auf Sträuchern und Bäumen wächst. Zudem esse ich gerne vegan (bitte keine Randale in den Kommentaren, ich bin eine von den Guten!) und versuche, meinen Alltag zuckerfrei zu gestalten.

Neben dem Essen, Kochen und Backen bin ich häufig auswärts in Restaurants und Cafés unterwegs. Hier darf es auch gerne mal etwas gehobener zugehen – gutes Essen ist mir eine Menge wert, nicht nur Zuhause, auch unterwegs. Auf Reisen bin ich radikaler Lebensmittel- und Spezialitätentourist und hauptsächlich in Feinkostläden und Supermärkten unterwegs, immer auf der Suche nach der nächsten kulinarischen Entdeckung und regionalen Spezialität. Ich habe die sprichwörtlichen Hummeln im Hintern und ständig alle möglichen Pläne, für mich, für andere, für Reisen, für Rezepte, für den Blog, für den Job, in meinem Kopf ist nie Pause. 
Glücklicherweise habe ich einen tollen Mann geheiratet, der dafür sorgt, dass ich morgens mit Schlüssel aus der Haustür stürme, beim Joggen klimagemäß angezogen bin und mir regelmäßige Teepausen aufschwatzt, so dass ich trotz mentalem Dauerchaos ganz gut durchs Leben komme. 

Was ich mag: 
Früh aufstehen, Getränke- und Süßigkeitenautomaten, Falafel, Schwarzwälder Kirsch, Online-Shopping, große Sonnenbrillen (siehe Foto), Jeanshemden, New York / Paris / Tokyo, so richtig reife Mangos, Lush, Spaghettieis, Robben und Enten, Wein, Champagner und Gin Tonic, den Duft von Schwimmbädern, Tropen, Vollmilchschokolade mit ganzen Nüssen, im Schrebergarten buddeln, Wochenmärkte. 

Was ich nicht mag: 
Verschlafen, Bananen, Kräuterlikör, zu lange beim Frisör sitzen müssen, Fernsehen (mit wenigen Ausnahmen), Vanilla Coke und Mountain Dew, Gelnägel, ungleichmäßig große Kuchenstücke, seltsames Meeresgetier auf dem Teller (Tintenfische, Krabben, Garnelen), Kälte (bäh).

Übrigens: Meine Lieblingseissorten sind Málaga, Joghurt und Pistazie, ich habe meine Cola light Sucht besiegt und finde Superfoods überbewertet.

––––––––––––––––––––––

Ihr findet Feines Gemüse auch auf Facebook, TwitterInstagram und natürlich Snapchat (feines-gemuese).
Kommentare on "ÜBER"
  1. Liebe Christina,

    wenn es kommt, dann kommt es dicke! Jedenfalls habe ich kürzlich innerhalb weniger Tage gleich zwei Blog-Awards bekommen. Die möchte ich nun gern an dich weiterreichen (du darfst dir auch einen davon aussuchen! ;-)
    Mehr dazu erfährst du hier: http://wp.me/p2ZnwT-r4.
    Ich hoffe, du freust dich!

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    ich blogge nun schon ein Jahr und immer wieder entdecke ich neue Schätze im Bloggeruniversum.
    Hier schaue ich jetzt öfters mal vorbei.
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  3. Gerade über deinen Blog gestolpert. Ich leibe es das deine Rezete so unkompliziert und frisch sind. Mach weiter so :)

    AntwortenLöschen
  4. wow ... wieder ein lieblingsblog entdeckt ...seufzt, es gibt zu viele mittlerweile, aber ich habe tolle rezepte und anregungen gefunden, danke Christina!!
    von deiner blog-kollegin Joan :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christina,

    ich habe deinen Blog gerade eben entdeckt.
    Gefällt mir sehr gut hier, deine Fotos sind wirklich schön und es freut mich zu sehen, dass sich in Düsseldorf noch mehr Foodblogger verstecken :)

    Liebe Grüße,
    Denise

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina,

    noch eine Düsseldorferin. Wie schön :)
    Ich bin grad über deinen Blog gestolpert und einfach nur begeistert.
    Mach weiter so.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christina,
    Einen wunderschönen Blog hast. Den ich rein zufällig entdeckt habe und mich direkt bei fb und bloglovin eingetragen habe. Vorallem eine gleichgesinnte Foodbloggerin um die Ecke zu wissen ist toll.
    Liebste Grüße aus Kaarst
    Steffi von
    http://kuechenakrobatin.blogspot.de
    Freue mich wenn du mal vorbei schaust :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hi,
    ich freu mich grad riesig deinen Blog entdeckt zu haben!
    Auf der Suche Auberginen mit Quinoa zusammen zu bringen bin ich auf dein Rezept gestoßen und werde jetzt wohl noch viel Zeit hier verbringen.
    Danke fürs teilen deiner tollen Rezepte!
    LG, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia, hab ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich freu mich, wenn du mich öfter besuchst!
      Einen guten Rutsch und alles Liebe für 2015,
      Christina

      Löschen
  9. hallo Christina,
    bin heute durch Zufall auf Deine Seite gestoßen, da ich ein Rezept mit Rübstiel suchte.
    Habe die Seite gleich abgespeichert.Bin total begeistert lauter tolle Rezepte.
    Wünsche Dir noch eine schöne Woche
    Gruß Susi

    mit dem Profilauswählen kenne ich mich nicht aus schade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, herzlichen Dank! Freue mich sehr über dein Lob!

      LG
      Christina

      Löschen
  10. Hi Christina,

    mein Partner und ich haben auch seit kurzem einen Blog.

    Wir sind zwar nicht vegan oder vegetarisch, doch in unserem Abnehm-Programm kommt auch diese Ernährung vor. So ist es natürlich kein Wunder, dass wir die Rezepte aus dem Programm auch selber essen und optimieren. Wenn ich mein Wohlfühlgewicht habe, esse ich eher weniger tierische Produkte und mehr gute und komplexe Kohlenhydrate, wenn ich aber ein bisschen abspecken will, dann esse ich anteilmäßig weniger Kohlenhydrate und etwas mehr Fisch, Fleisch und Eier. Eine LowCarb Ernährung ist ohne tierische Produkte recht schwer finde ich.

    Liebe Grüße

    Annett

    AntwortenLöschen
  11. Super Blog, mach weiter so Christina!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...